Weiterer Heimsieg gegen SG Alsdorf II
Geschrieben von micha am 18. September 2011 18:46
Nachdem das Team von Trainer Klaus Stahl am vergangenen Sonntag eine äußerst verdiente 4:0 Auswärtsniederlage bei der SG Herdorf II hinnehmen musste, gewann man am heutigen Sonntag das Heimspiel gegen die SG Alsdorf II, ebenfalls verdient, mit 3:0.

Auf dem tiefen Rasenplatz in Niederhövels hatte die SG das Spiel von Beginn an im Griff und man erarbeitete sich auch schnell ein paar gute Torchancen. Das 1:0 nach 4 Minuten war dann jedoch eher ein Zufallstreffer. Ein Schuss von Manndecker Florian Fehling, der wohl eher eine Abwehraktion als ein Torschuss war, fand den Weg von kurz hinter der Mittellinie über den schwachen Gästekeeper hinweg ins Tor.

In der Folge hatte man allerdings etwas Mühe, weitere zwingende Torchancen heraus zu arbeiten und die Partie wirkte zeitweise etwas zerfahren. Nach dieser Phase wurden sehr gute Chancen nicht zwingend genug zu Ende gespielt, einige wurden kläglich vergeben. Das beruhigende 2:0 fiel dann nach etwa 35 Minuten durch eine Einzelaktion von Kapitän Kamil Jaworski, der aus 16 Metern platziert abschloss.

In der 2. Halbzeit hatte die SG Mittelhof/Niederhövels die Partie auch über weite Strecken souverän im Griff, viele gute Chancen blieben jedoch ungenutzt. Das 3:0 erzielte Daniell Kaiser in der 65. Minute nach einer sehenswerten Kombination über 5 Stationen. In dieser Szene konnte der Zuschauer erahnen, zu was das Heimteam spielerisch in der Lage ist. In der Folge gab es noch einige Chancen, es fehlte aber oft die letzte Konsequenz und der absolute Wille, das Resultat noch eindeutiger zu gestalten, was angesichts des Spielstands jedoch absolut verständlich ist.

Fazit: Ein relativ locker eingespielter Heimsieg, der nie in Gefahr zu sein schien. Auf der heimischen Wiese in Niederhövels ist das Team von Trainer Klaus Stahl eine Bank. 3 Siege in 3 Heimspielen sprechen eine eindeutige Sprache.